Alle Lastenräder auf Lager
Sichere und schnelle Lieferung
Video- und Telefonsupport

Mit dem Lastenrad sicher im Straßenverkehr unterwegs

Die Beliebtheit von Lastenfahrrädern nimmt zu, und immer mehr Menschen nutzen sie für ihren täglichen Weg. Aber wie sieht die Straßenverkehrsordnung für diese Fahrräder aus? Und was musst du tun, um sicherzustellen, dass dein Fahrrad den Vorschriften entspricht?

Im Allgemeinen werden Lastenfahrräder genauso behandelt wie alle anderen Fahrräder im Straßenverkehr. Es gibt jedoch ein paar zusätzliche Punkte, die du beachten solltest:

Zunächst einmal muss dein Fahrrad ordnungsgemäß mit Licht und Reflektoren ausgestattet sein. Das ist besonders wichtig, wenn du eine Ladung mit dir führst, die deine eigene Sichtbarkeit beeinträchtigen könnte. Vergewissere dich, dass dein Fahrrad über ein weißes Vorderlicht und ein rotes Rücklicht sowie über Reflektoren an den Pedalen, Rädern und am Rahmen verfügt. Alle unsere Fahrräder werden bereits sicher vorkonfiguriert geliefert. Du hast dein Rad nicht von olvelo? Dann prüfe direkt, ob alle nötigen Lichter vorhanden sind.

Zweitens musst du dir über die Gewichtsgrenze deines Fahrrads im Klaren sein. Diese liegt in der Regel bei 100 kg, kann aber je nach Modell und Marke des Fahrrads variieren. Prüfe bitte die Angaben des Herstellers, um sicherzugehen. Bei unserer Beratung vor Ort oder bei Auslieferung weisen wir dich selbstverständlich darauf hin.

Drittens: Wenn du Fracht auf deinem Fahrrad transportierst, muss diese natürlich ordnungsgemäß gesichert werden. Das bedeutet, dass du ein Gummiseil oder eine ähnliche Vorrichtung verwenden musst, um sie an ihrem Platz zu halten. Achte auch darauf, wie die Ladung ausbalanciert ist, denn eine ungleichmäßige Ladung kann die Handhabung des Fahrrads erschweren. Viele unserer Lastenfahrräder kommen bereits mit integrierten Sicherungssystemen, sodass du mit deinem Gepäck direkt sicher und unkompliziert losfahren kannst.

Schließlich solltest du dich mit den Verkehrsregeln vertraut machen, bevor du losfahren willst. Denn wenn wir mal ehrlich sind: Der Fahrradführerschein in der Schule liegt sicher schon ein paar Tage zurück, nicht wahr? Wie jedes andere Fahrzeug müssen auch Lastenfahrräder die Verkehrsregeln einhalten. Dazu gehört es, in der richtigen Richtung und auf der richtigen Straßenseite zu fahren, beim Abbiegen Handzeichen zu geben und Fußgängern und Autos wo vorgeschrieben Vorfahrt zu gewähren.

Was muss ein Fahrrad für Verkehrstauglichkeit haben?

Damit ein Fahrrad oder Lastenfahrrad als verkehrssicher gilt und am Straßenverkehr teilnehmen darf, muss es über folgende Merkmale verfügen:

  • Eine deutlich hörbare Klingel
  • Zwei unabhängige Bremsen
  • Ein weißer Scheinwerfer vorne am Rad
  • Ein weißer Rückstrahler hinten am Rad
  • Dynamo mit einer Leistung von minimal 3 Watt / 6 Volt. Alternativ kann ein batteriebetriebenes Licht mit StVZO Zulassung verwendet werden
  • Für jedes Laufrad zwei gelbe Speichenrückstrahler (Katzenaugen) oder weißes Material an Felge oder Reifen. Du kannst auch Clips an den einzelnen Speichen anbringen, die müssen dann aber an jeder (!) Speiche angebracht werden
  • Zwei Pedale mit zwei gelben Rückstrahlern
  • Ein rotes Rücklicht

Wenn du unsere Tipps befolgst, stellst du sicher, dass dein Lastenfahrrad sicher und legal im Straßenverkehr unterwegs ist. Mit ein wenig Vorbereitung kannst du so alle Vorteile dieses praktischen und umweltfreundlichen Transportmittels genießen. 

Du hast Fragen zur Verkehrssicherheit?
Melde dich - wir helfen gerne weiter.

Geschrieben vom olvelo Team am 06.07.22

Weitere Beiträge

Neu eingetroffene Produkte

Neu

Newsletter

Erhalte exklusive Angebote und entdecke neue Produkte. 

Olvelo steht für Service und Kundenzufriedenheit

Wir sind für dich da.

lockusercartmagnifiercrossmenuchevron-down