Alle Lastenräder auf Lager
Sichere und schnelle Lieferung
Video- und Telefonsupport

Familien

Ausgewählte Lastenfahrräder für Familien.
Filter

Ergebnisse filtern

Marke
Motor / Schaltung
Akkugröße
Farbe
LASTENFAHRRÄDERDreiradZubehör
Babboe Mini

3.349,004.249,00

Babboe Go

3.399,004.699,00

Babboe City Mountain

4.149,004.649,00

Babboe Max E

4.549,00

Carqon Cruise

6.099,00

Ideal für die Familie – Kindertransport mit dem Lastenfahrrad

Für lange Touren auch mit kleinen Kindern eignen sich Lastenfahrräder perfekt. Die Kids sitzen sicher, angenehm und haben einen guten Überblick über die Umgebung – ganz anders als im Fahrradanhänger. Natürlich steht die Sicherheit hier besonders im Fokus.
Hier findest du eine Auswahl an Lastenrädern, die sich besonders für Familien und für Touren mit Kindern besonders gut eignen.

Praktisch und sicher – das Kindertransportfahrrad

Die Sicherheit spielt bei Fahrrädern immer eine wichtige Rolle. Aber beim Transport deiner Kinder noch ein wenig mehr. Mit Gurten sind die Kleinen im Kasten oder der Kabine sicher angeschnallt. Und du hast sie so immer sicher im Blick. Das gibt Sicherheit, dir und deinen kleinen Passagieren.
Egal, ob lange Fahrradtour oder für den kurzen Weg zum Supermarkt, mit deinem neuen Lastenfahrrad für den Kindertransport seid ihr flexibel, sicher und mit einer Menge Spaß unterwegs. Für weite Strecken eignen sich Modelle mit einem Elektro-Antrieb besonders.

Gibt es eine Altersbegrenzung für Kinder im Lastenrad?

Auch wenn der Gesetzgeber wenig Vorschriften für den Transport von Kindern macht – es gibt tatsächlich eine Altersbegrenzung. Bis zum Alter von sieben Jahren darfst du deinen Nachwuchs mit an Bord nehmen. Bitte immer angeschnallt - und mit dem passenden Fahrradhelm.

Lastenfahrrad für Kinder mit zwei oder drei Rädern?

Wer das erste Mal auf einem Lastenrad mit drei Rädern sitzt, wundert sich unweigerlich über das gänzlich andere Kurvenverhalten. Wir empfehlen daher nach einem Kauf zunächst in sicherer Umgebung ein paar Runden zu absolvieren, um so ein Gefühl für das geänderte Fahrverhalten zu bekommen. Erst danach sollte man daran denken, auch Passagiere mitzunehmen.
Der Vorteil eines Dreirads liegt im sicheren Einstieg. Denn es lässt sich praktisch nicht umkippen. An der Ampel musst du nicht anhalten und kannst durch die Feststellbremse auch Einkäufe sicher verstauen, während der Nachwuchs einsteigt.
Ein Lastenrad mit zwei Rädern entspricht eher dem Fahrgefühl eines normalen Fahrrads. Es ist in den Kurven dynamischer und bietet dir auch andere praktische Vorteile: durch seine schmalere Bauform findest du einfacher einen Platz zum Parken.
Der Einstieg ist hier nicht etwas kniffliger als beim Dreirad – aber schon nach wenigen Minuten hat man hier den Dreh raus.

Für viele unserer Kunden überraschend: komfortabler fährt es sich für den Nachwuchs in der Regel auf zwei Rädern. Und in Gefahrensituationen hat oft das Zweirad die Nase vorn, denn es kippt in engen Kurven nicht so leicht um wie ein Dreirad.
Beide Typen von Lastenrädern haben Vor- und Nachteile. Geeignet für den Kindertransport sind beide, mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen. Gerne beraten wir dich vor dem Kauf und finden das passende Modell. Am Ende entscheidet, auf welchem Typ du dich sicherer und wohler fühlst

Muss ich meine Kinder im Lastenfahrrad anschnallen?

Es besteht keine Anschnallpflicht für Kinder. Trotzdem empfehlen wir dringend, diese Möglichkeit zu nutzen. Je nach Hersteller und Modell sind die Räder mit einem 3- oder 5-Punkt Gurt ausgestattet. Auch wenn du hoffentlich niemals in diese Situation kommen wirst: im Fall einer Kollision sind deine Kinder angeschnallt natürlich wesentlich besser geschützt. Außerdem verhindern die Gurte ein plötzliches Aufstehen während der Fahrt.

Newsletter

Erhalte exklusive Angebote und entdecke neue Produkte. 

Olvelo steht für Service und Kundenzufriedenheit

Wir sind für dich da.

lockcogusercartmagnifiercrossmenuchevron-downcross-circle